Hochhaus-Sanierung in Hamburg

EBENER hat den Auftrag für die Fassadensanierung des Hochhauses Försterweg 36-42 in Hamburg erhalten. Insgesamt wird auf 26.000m² Außenhülle eine hinterlüftete Aluminium-Fassade in sieben Eloxalfarben angebracht, die zukünftig für energieeffizientes Wohnen sorgt.
 
Mit bis zu 18 Stockwerken und diversen Gebäudevorsprüngen ist dies auch für routinierte Fassadenmonteure eine echte Herausforderung.
 
Die zu sanierenden Gebäude sind während der Baumaßnahme bewohnt, was den Anspruch an die Montage deutlich erhöht. Die Sanierung erfolgt in 4 Bauabschnitten.